August 14, 2018

New Yorks Bürgermeister de Blasio hat am 13. August gemeinsam mit dem NYC Mayor’s Office of the Chief Technology Officer, NYC Mayor’s Office of Sustainability, NYC’s Department of Citywide Administrative Services und dem NYC’s Department of Transportation ubitricity als Gewinner des „NYCx Climate Action Challenge“ angekündigt.

Mit der Zielsetzung, zukunftsfähige Ladeinfrastrukturlösungen für den Roll-Out für Elektromobilität und die Integration von Elektrofahrzeugen in das Elektrizitätsnetz zu finden, hat die New Yorker Stadtverwaltung Technologieträger eingeladen, am Challenge teilzunehmen.

ubitricity, bereits im Juni als einer von sechs Finalisten benannt, konnte mit der Lösung, bestehende Laternen zu Ladepunkten für Elektrofahrzeuge umzurüsten, konnte sich gegen über 30 weitere Einreichungen behaupten und wurde nun als Gewinner des Moonshot-Challenge, so genannt auf Grund der ausgesprochen ambitionierten Zielsetzung, bekannt gegeben.

“ubitricitys innovative Lösung kann uns behilflich sein, die Klimaziele New Yorks zu erreichen, indem sie die Bedürfnisse von Elekroautofahrern einfach erfüllt,“ so Jeremy M. Goldberg, Deputy CTO, NYCx, Mayor’s Office of the Chief Technology Officer.

“Wir bei ubitricity sind begeistert und stolz, den NYCx Climate Action Challenge gewonnen zu haben,” so Knut Hechtfischer, ubitricity Gründer. “New York Citys Entscheidung, mit gutem Beispiel voranzugehen, wird dazu beitragen, die weltweite Mobilitätswende voranzutreiben. Um Elektromobilität möglich zu machen, muss Ladeinfrstruktur flächendeckend verfügbar und einfach zugänglich sein. Und das Umrüsten von bereits existierenden Laternen kann dazu beitragen.“

Hier finden Sie die Mitteilung des NYC Mayor’s Office of the CTO in voller Länge: