August 16, 2018

Siemens und ubitricity werden gemeinsam Smart City Ladestationen für Elektrofahrzeuge in Londons Wohnbezirke bringen und Straßenlaternen zu Ladepunkten umrüsten.

Siemens ist eine von acht Organistaionen im Londoner Rahmenvertrag des Go-ultra Low City Scheme und wird ubitricitys MobileCharging System mit Mobile Metering anwenden. Diese ist laute Pressemitteilung einzigartig, da dies auf die vorhandene Infrastruktur für Straßenbeleuchtung zurückgreift. Die Umrüstung einer Straßenlampe dauert weniger als eine Stunde, sowohl die Installationskosten als auch die Baumaßnahmen bei der Errichtung des Ladepunktes werden deutlich verringert.

Im Rahmen des Go-ultra Low City Rahmenvertrages werden 3,7 Millionen GBP (ca. 4,1 Millionen EUR) für 1.150 Ladepunkte bis Ende 2020 bereit gestellt.

Lesen Sie die vollständige Pressemitteilung auf siemens.co.uk