Verbraucherinformationen

Liefer- & Zahlungsbedingungen

Im Folgenden erhalten Sie Informationen zu Ihren Rechten als Verbraucher nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge und Verträge im elektronischen Geschäftsverkehr.

Verbraucher ist dabei gem. § 13 BGB jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugeordnet werden können.

1. Vertragspartner

Ihr Vertragspartner ist die

ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH

EUREF-Campus 7-8

D-10829 Berlin

Weitere Details zum Vertragspartner erhalten Sie im Impressum.

2. Bestellablauf und Vertragsschluss

Die Darstellung der Produkte stellt noch kein Angebot dar. Sie können die Produkte unverbindlich in den Warenkorb einlegen und auch jederzeit wieder daraus entfernen. Auch können Sie den gesamten Bestellvorgang jederzeit abbrechen. Erst wenn Sie einen vollständigen Bestellvorgang getätigt und auf den Button „Jetzt kaufen“ geklickt haben, liegt ein verbindliches Angebot Ihrerseits vor.

3. Speicherung des Vertragstextes

ubitricity speichert den Vertragstext und sendet Ihnen die Vertragsunterlagen per E-Mail zu.

4. Lieferung

Eine Lieferung der bestellten Ware erfolgt nur innerhalb Deutschlands mit DHL Paket, Logiline oder GO! Paketdienst.

5. Versandkosten

Für den Versand der bestellten Waren fallen einmalig Versandkosten an, die Sie zu tragen haben. Die Höhe wird Ihnen auch während des Bestellvorgangs als Preisbestandteil des Gesamtpreises angezeigt.

6. Zahlungsmöglichkeiten

Einmalige Kosten für die bestellten Waren können Sie per SEPA-Lastschriftmandat oder durch Vorkasse bezahlen. Wenn Sie die Bezahlart SEPA-Lastschriftmandat wählen, wird Ihr Bankkonto drei Werktage nach SEPA-Lastschrift-Vorankündigung belastet.

Für monatliche Kosten stehen Ihnen die Zahlungsoption SEPA-Lastschriftmandat zur Verfügung.

7. Gewährleistung

Als Verbraucher stehen Ihnen die gesetzlich vorgeschriebenen Gewährleistungsrechte zu.

8. Widerrufsrecht

Als Verbraucher steht Ihnen ein gesetzliches 14-tägiges Widerrufsrecht zu. Nähere Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht sowie zu den Widerrufsfolgen erhalten Sie in der Widerrufsbelehrung.

9. Sprache

Informationen zum Vertrag sowie Vertragstexte erhalten Sie in deutscher Sprache.

10. Online-Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) in Ver­braucherangelegenheiten zur Verfügung. Diese Plattform erreichen Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Als Verbraucher haben Sie die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten aus Online-Kaufverträgen oder Online-Dienstleistungsverträgen zu nutzen.

Widerrufsrecht

Ihr Widerrufsrecht

Als Verbraucher haben Sie Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist für den Mobilstromvertrag und die Abrechnungsvereinbarung beträgt 14 Tage ab dem Tag des jeweiligen Vertragsschlusses; für den Kaufvertrag bezüglich der Hardware-Komponenten beträgt sie 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Falle eines Vertrags über mehrere Waren, die Sie im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt haben und die getrennt geliefert werden, beträgt die Widerrufsfrist ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels eindeutiger Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen informieren. Sie können dafür dieses Widerrufsformular verwenden, welches jedoch nicht vorgeschrieben ist. Ihre Erklärung senden Sie bitte an:

ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme mbH
EUREF-Campus 7-8
10829 Berlin
Deutschland
E-Mail: order@ubitricity.com

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden Sie dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Kauf oder Bereitstellung von SimpleSockets

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nach dem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist zur Rücksendung ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Komponenten. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Komponenten nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Vertrag über Mobilstrom und/oder sonstige Dienstleistungen 

Haben Sie verlangt, dass die Mobilstromleistung oder eine sonstige Dienstleistung nach diesem Vertrag während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu diesem Zeitpunkt erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistung entspricht. Widerrufen Sie als Anschlussnutzer Ihre Abrechnungsvereinbarung mit uns, so erhalten Sie, wenn mit der Durchführung der Vereinbarung vor Ablauf der Widerrufsfrist begonnen wurde, den für die Erstattung der Stromkosten bis zum Zeitpunkt des Widerrufs vereinbarten Betrag von uns. Diesen zahlen wir Ihnen auf das von Ihnen bei Vertrags-schluss angegebene Konto.

– Ende der Widerrufsbelehrung –

Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element
?