Laternen werden Ladesäulen – E-Mobilität überall möglich machen

Laternen werden Ladesäulen – E-Mobilität überall möglich machen

Ladestationen für Elektroautos gibt es nicht nur zu Hause, am Arbeitsplatz und an Tankstellen, sondern auch überall im öffentlichen Raum. Mit ubitricity ist es nun möglich, Elektrofahrzeuge auch an Straßenlaternen aufzuladen.

Voll integriert oder an der Säule befestigt, ermöglichen die Laternenladepunkte Stadtbewohner*innen ohne eigenen Parkplatz das einfache Aufladen mit einem handelsüblichen Typ-2-Kabel in der unmittelbaren Umgebung ihres Wohnorts.

Mit mehr als 4.500 Ladepunkten betreibt ubitricity bereits heute das größte öffentliche Ladenetz Grobritanniens.

Sind Sie bereit, das öffentliches Ladenetz Ihrer Stadt zu erweitern?

Laternenladepunkte auch in Ihrem Land

ubitricity möchte mit Städten in ganz Europa zusammenarbeiten, um das Laternenladen allen Autofahrer*innen zu ermöglichen.

Derzeit sind wir bereits in Großbritannien, in Deutschland und Frankreich aktiv und führen auch mehrere Pilotprojekte in Irland, der Schweiz und anderen Ländern durch. Bitte kontaktieren Sie uns, um über die Möglichkeiten in Ihrem Land und Ihrer Stadt zu sprechen.

Öffentliche Ladepunkte für städtische Wohngebiete

Ladevorgänge an Laternen in urbanen Regionen bieten enormes Potenzial, da 40 bis 60% der in Städten lebenden Autofahrer*innen keinen privaten Stellplatz und somit auch keine Möglichkeit haben, bequem vor der Haustür über Nacht zu laden.

Der Laternenladepunkt „Chelsea“ von ubitricity schließt diese Lücke und ermöglicht einen schnellen Ausbau von Ladeinfrastruktur im öffentlichen Raum und unterstützt damit die Verbreitung von Elektrofahrzeugen.

Laternenladepunkt von ubitricity

  • nutzt bestehende Infrastruktur und hält Gehwege frei
  • einfach nutzbar für alle Fahrer*innen
  • netzverträglich
  • kurzfristig planbar, besonders skalierbar & schnelle Installation
  • bei Bedarf einfach umziehen (neue Radwege)
  • vollständig standardkonform
  • niedrige Investitions- und Betriebskosten

Implementierung von ubitricity Ladepunkten in Ihrer Stadt

Wir wollen die Umsetzung für Städte so einfach wie möglich gestalten und bieten flexible Full-Service-Lösungen für den gesamten Lebenszyklus einer ubitricity-Ladesäule.

Technische Daten des Ladepunkts „Chelsea“, geeignet für die meisten europäischen Länder

LadeleistungBis zu 5.8 kW (25A einphasig)
Nennspannung230V
LademodusMode 3
Kommunikations-protokolle OCPP v1.6 Core + Kommunikationsprotokolle, Firmware-Updates Over-the-Air
Gehäußeanforderungengeeignet für Masten mit einem Innendurchmesser von >110 mm im Fuß und >67 mm im Schaft

Kontaktieren Sie uns und sichern Sie sich Ihre Vorteile

Laternenladepunkte von ubitricity:

  • Alltagstauglich: ideal zum Laden, wenn das Auto ohnehin geparkt ist, zum Beispiel über Nacht oder während der Arbeit
  • Verwendungsfreundlich: beleuchtete Standorte und schnelle, einfache Nutzung
  • Netzdienlich: Langsames Laden mit Niederspannung entlastet nicht nur das Stromnetz und vermeidet Leistungsspitzen, sondern schont auch die Autobatterie und verlängert deren Lebensdauer
  • Ressourcenschonend: geringer Materialverbrauch durch eine kompakte Lösung und die Integration in bestehendes Stadtmobiliar – und damit auch flächendeckend und kostengünstig skalierbar
  • Hinweis: Der Erwerb von Laternenladepunkten durch Privatpersonen ist leider nicht möglich. Bitte wenden Sie sich als Privatperson direkt an Ihre Stadt / Ihre Kommune / Ihren Bezirk und machen Sie die Verantwortlichen gerne auf unsere Lösung aufmerksam.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.
Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element Hintergrund-Element
?